Osterbehang Erzgebirge

Osterbehang Erzgebirge - Weidenkätzchen

Zu Ostern gehört ein schön geschmückter Osterstrauß - doch was außer Ostereier kann man noch an einen solchen Strauß hängen? Nun ja da gibt es neben kleinen aber feinen Ostereiern auch kleine Osterhasen, Vögel, Blumen und alles was man sich nur zum Frühling oder Osterfest wünschen kann. Traditionell werden am Gründonnerstag Zweige von Sträuchern geholt und am Samstag schön geschmückt. Die Zweige werden von der Birke, der Kirsche oder auch Weidenkätzchen geschnitten. Seit einigen Jahren stehen Weidekätzchen unter Naturschutz und sollten somit nicht mehr als Osterstrauß im Wohnzimmer stehen. Sie entfalten Ihre volle Pracht lieber in der Natur. Über Ostern treiben die Zweige dann grüne Blätter aus was das Erwachen der Natur im Frühling symbolisiert oder auch die Auferstehung Christi. Früher fand man als Osterbehang oft nur selbstbemalte Eier - mittlerweile sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Lassen auch Sie sich inspirieren und schmücken Ihren Osterstrauß.

Osterbehang Erzgebirge

Hintergrund Beispiel
Beispielartikel

Echt erzgebirgische Osterpyramiden

Osterpyramide in orange grün
Höhe: 30 cm, für Teelichter, mit 3 Osterhasenmusikanten

Mehr erfahren >